ALUNA móvil

Es stehen drei Teams für ALUNA móvil im Einsatz. Sie besuchen Säuglinge und Kleinkinder mit Behinderung und unterstützen deren Mütter im Umgang mit ihren Kindern. Der Weg zu diesen Familien ist notwendig, weil diese oft an schwer zugänglichen Wohnorten in den armen Aussenquartieren der Stadt leben. Ein Team besteht in der Regel aus zwei Heilpädagogischen Früherzieherinnen, einer Sozialarbeiterin und wenn nötig einer Psychologin. Zusätzlich werden nach Bedarf Therapien (z.B. Physiotherapie, Logopädie, Adaptionen an Rollstühle und Stühle und Erstellung technischer Hilfsmittel) organisiert und angeboten.

Im Zusammenhang mit diesem Projekt machen die Fachpersonen auch Interventionen mit Gruppen von Eltern und Jugendlichen zu Themen wie Familienplangung, Schwangerschaftsverhütung, Prävention von sexuell übertragbaren Krankheiten und sexuellem Missbrauch. Die Seminare werden Gruppen von Eltern und von Geschwistern von betreuten Kindern angeboten und mit den Sozialarbeiterinnen und dem Psychologenteam durchgeführt. Dies findet im Rahmen des systemischen Ansatzes statt, den Aluna Móvil hat: Das Thema Elternarbeit und der Einbezug von Familienmitgliedern ist eine wichtige Komponente im Hinblick auf die Komplexität der Lebenssituationen der Kinder, die betreut werden.

Total wurden auch im Jahr 2017 deutlich mehr als 500 Kinder und Familien mit ALUNA móvil betreut.

Das Interesse an ALUNA móvil ist gross. Andere Städte in Kolumbien sind daran interessiert, das Programm zu übernehmen.

 


 
 
Spenden via Paypal

 

ALUNA Kolumbien

Wir sind ZEWO zertifiziert!